Videoüberwachung: Ist Ihr Haus im Urlaub auch allein zu Haus?

palm-trees-59_1280Im Urlaub ist Ihr Haus allein zu Haus. Das wissen auch Menschen, die Ihnen nicht wohl gesonnen sind. Auch wenn es nicht gleich ein Einbruch sein muss, ist es doch beunruhigend, wenn niemand da ist, der auf Ihren Besitz achtet.

Dabei ist eine zuverlässige und professionelle Videoüberwachung mit überschaubarem Aufwand zu realisieren. Sogar eine Übertragung auf das Smartphone oder Tablet ist möglich. Wir arbeiten mit einem Anbieter zusammen, der sich auf das Anwendungsgebiet von Einfamilienhäuseren und kleinen Gewerbebetrieben spezialisiert hat und aufeinander abgestimmte und erweiterbare Komponenten anbietet. Dies ist wichtig, denn auch eine Videoüberwachung kann mit den Ansprüchen mitwachsen.

Unser Anbeiter im Überblick

  • seit 1990 in Deutschland am Markt
  • spezialisiert auf Einfamilienhäuser und kleine Gewerbebetriebe
  • professioneller Anspruch – für höchste Sicherheitsstandards geeignet
  • Liefergarantie für einzelne Komponenten (auch Nachlieferungen möglich)
  • Sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis
  • Fachhandelspartner

Sorgfältige Planung ist wichtig

Klar ist es reizvoll, spontan die billige Kamera vom Discounter zu kaufen und gut sichtbar anzubringen. Das ist ein erster Schritt der Abschreckung. Die Frage ist, ob Ihnen eine solche Kamera die Sicherheit gibt, die Sie eigentlich benötigen.

Um diese Sicherheit zu gewährleisten haben wir eine andere Philosphie:

  1. ausführliche Beratung
  2. sorgfältige Planung
  3. fachgerechte Installation
  4. gründliche Einweisung in verständlichen Worten

Dabei gehen wir in folgenden Schritten vor:

  1. Wir erklären und zeigen Ihnen verschiedene Typen von Überwachungskameras und Meldesystemen und klären mit Ihnen den genauen Zweck der Überwachungsanlage: Soll die Anlage beispielsweise nur Live-Bilder senden oder soll sie auch aufzeichnen und in bestimmten Ereignisfällen auch benachrichtigen und alarmieren?
  2. Art der Übertragung:  Videosignale können auf verschiedene Weise übertragen werden: per Koaxialkabel, über das IP-Netzwerk, per Funk oder eben auch über das Mobilfunknetz – nicht alles bietet die gleichen Sicherheitsstandards.
  3. Überwachungsbereich: Vom Überwachungsbereich und den dort herrschenden Lichtverhältnissen hängt die Auswahl der Kamera ab. Wir können Ihnen zeigen, wie es nachts bei Ihnen durch eine Kamera aussieht und an was man bei der Flächenüberwachung denken muss.
  4. Auch eine Ergänzung der Außenbeleuchtung mit Infrarot-Bewegungsmeldern ist unter Umständen eine sinnvolle Ergänzung

rfm_videoüberwachung

Steht das technische Konzept, erstellen wir auf dieser Basis ein Angebot für die Auswahl der Komponenten und die fachgerechte Installation. Gerade diese ist wichtig, damit die neue Überwachungsanlage zuverlässig funktioniert und nicht von Unbefugten außer Betrieb gesetzt werden kann.

Ist alles montiert und in Betrieb genommen, weisen wir Sie in die Funktionsweise der Anlage ein und erklären Ihnen die verschiedenen Funktionen.

Nun ist Ihr Haus im Urlaub nicht mehr allein zu Haus. Sie genießen entspannt und unbesorgt Ihren Urlaub und das nötige Maß an Sicherheit für Ihren Besitz.


Unser Partner für Alarm-, Sicherheits- und Überwachungstechnik: www.indexa.de